Ausbildung

Ausbildung

Für Ihre sichere Zukunft

Ausbildung in der Altenpflege (c) Deutscher Caritasverband / Harald Oppitz, KNA

Ausbildung zur Pflegefachkraft

Sie haben Lust auf einen fundierten Berufsstart, der Ihnen gleichzeitig Halt gibt und starke Perspektiven eröffnet? Ihr Herz schlägt dafür,  Menschen im Alltag zu unterstützen und sie mit professioneller Pflege zu begleiten?

Dann starten Sie bei uns in eine sichere und sinnstiftende Zukunft – mit der generalistischen Ausbildung zur Pflegefachfrau/zum Pflegefachmann.

In vertrauensvoller Zusammenarbeit mit dem Caritas Bildungszentrum für Pflege bieten wir Ihnen eine vielseitige drei-jährige Ausbildung  an. Qualifizierte Praxisanleiter*innen begleiten Sie in der ambulanten Pflege einer unserer acht Caritas-Sozialstationen oder in der stationären Pflege in einem der sieben Caritas-Altenzentren.

Sie erhalten zusätzlich Einblicke in die Krankenpflege, in Kurzzeitpflege, Tagespflege, unsere Demenz-WG oder Caritas-Hospize.

Sie denken schon jetzt einen Schritt weiter? Das passt perfekt, denn bei uns warten Zusatzausbildungen, Aufbaustudiengänge oder eine Entwicklung zur Führungskraft als mögliche Karriereschritte auf Sie.

D'r Zooch kütt ... (7)

Pflegeberuf: Jetzt erst recht.

 

Warum sich zwei junge Menschen für den Pflegeberuf entscheiden. Zwei Auszubildende im Gespräch. 

Im April 2021 haben Victoria Lechoniewicz (21) und Arthur Ramich (22) ihre dreijährige generalistische Ausbildung zur Pflegefachfrau/-mann bei der Caritas begonnen.

  • (Fach-)Abitur bzw. ein Real- oder Hauptschulabschluss nach der 10. Klasse
  • alternativ ein Hauptschulabschluss mit erfolgreicher zweijähriger Berufsausbildung oder abgeschlossener einjähriger Ausbildung als Altenpflegehelfer*in oder Gesundheits- und Krankenpflegehelfer*in
  • in jedem Fall ein respektvoller Umgang mit älteren Menschen und Freude an ihrer Lebensgestaltung
  • die für diesen Job notwendige körperliche Fitness und psychische Belastbarkeit
  • empathische, verantwortungsbewusste und kommunikationsstarke Persönlichkeit
  • Identifikation mit den Aufgaben, Zielen und Werten des Caritasverbandes Köln

Vergütung* (brutto) während der Ausbildung zzgl. möglicher Zeitzuschläge:

  • Erstes Ausbildungsjahr: € 1.140,69
  • Zweites Ausbildungsjahr: € 1.202,07
  • Drittes Ausbildungsjahr: € 1.303,38

*zuzüglich Jahressonderzahlungen und Leistungen für die monatliche Betriebsrente, die die Caritas finanziert

Nach Ihrer Ausbildung dürfen Sie mit einem Einstiegsgehalt von € 2.635,53 (brutto) rechnen. Ergänzend können Sie sich dann auf Urlaubsgeld, eine Jahressonderzahlung und in vielen Einrichtungen auf ein Jobticket freuen. Wenn alles passt und stimmt, heißen wir Sie mit einem unbefristeten Festvertrag in unserer Mitte willkommen.

Foto A. Stenert

Anke Stenert

Bartholomäus-Schink-Str. 6
50825 Köln

Bitte senden Sie uns ihre Bewerbung direkt über das Online-Portal: Ausbildung als Pflegefachfrau/Pflegefachmann (w/m/d) oder per E-Mail an bewerbung@caritas-koeln.de

Wir freuen uns über Ihre vollständige Bewerbung mit einem Anschreiben, Lebenslauf, Schulabschlusszeugnis, ggf. Praktikumsnachweisen und Sprachzertifikat.

In unserer Pflegeschule, dem Caritas Bildungszentrum Pflege startet die umfassende dreijährige generalistische Ausbildung zur Pflegefachkraft jedes Jahr jeweils zum 1. April und zum 1. Oktober. Sie qualifiziert für die Pflege von Menschen aller Altersstufen. 

Die Ausbildungsplätze für den Start im Oktober 2021 sind vergeben. Bewerbungen für den Start am 1. April 2022 nehmen wir gerne entgegen.

Azubi_Pflege (c) Deutscher Caritasverband / Julia Steinbrecht

„Das gute Gefühl etwas Sinnvolles zu tun. Durch meine Ausbildung zur Pflegefachkraft habe ich eine ganz neue Perspektive bekommen.“

Auszubildende Anna P.

Azubi_Kaufmann_Gesundheitswesen (c) ajr_images@istockphotos.com

Ausbildung für Kaufleute im Gesundheitswesen

Sie gehen ebenso gerne mit Zahlen um, wie Sie Menschen in Not weiterhelfen? Dann starten Sie bei uns durch – mit einer Ausbildung zur Kauffrau / zum Kaufmann im Gesundheitswesen.

Als Basis erhalten Sie fundiertes Fachwissen an der Berufsschule. Der praktische Teil erfolgt in den verschiedenen Bereichen unserer Verwaltung sowie unseren Caritas-Altenzentren. Von Anfang an bekommen Sie so einen breit gefächerten Einblick in die kaufmännischen Abläufe des Gesundheitswesens: Administration, Organisation, Finanzen und vieles mehr.

 

AKTUELL – BITTE BEACHTEN: Für das Jahr 2021 bieten wir leider keine Ausbildungsplätze für Kaufleute im Gesundheitswesen an.

  • abgeschlossenes (Fach-)Abitur oder Realschulabschluss
  • ein Herz für die gute Sache und eine klare Kund*innenorientierung
  • freundliche, aufgeschlossene und verantwortungsbewusste Persönlichkeit
  • Kommunikationsgeschick, Organisationstalent und ein strukturierter Arbeitsstil

Identifikation mit den Aufgaben, Zielen und Werten des Caritasverbandes Köln

Vergütung* (brutto) während der Ausbildung:

  • Erstes Ausbildungsjahr: € 1.018,26
  • Zweites Ausbildungsjahr: € 1.068,20
  • Drittes Ausbildungsjahr: € 1.114,02

*zuzüglich Jahressonderzahlungen und Leistungen für die monatliche Betriebsrente, die die Caritas finanziert

Nach Ihrer Ausbildung dürfen Sie mit einem Einstiegsgehalt von 2.496,91 € (brutto) rechnen. Beiträge für Ihre Betriebsrente, Weihnachtsgeld sowie weitere umfangreiche Extras gehören dann auch dazu. Wenn alles passt und stimmt, heißen wir Sie mit einem unbefristeten Festvertrag in unserer Mitte willkommen.

Firuzan Bozkurt-Finger (c) Ralf Bauer

Firuzan Bozkurt-Finger

Bartholomäus-Schink-Str. 6
50825 Köln (Ehrenfeld)
Ausbildung zum/zur Erzieher*in

Ausbildung zum/zur Erzieher*in

Sie sind eine aufgeschlossene, empathische und verantwortungsbewusste Persönlichkeit und haben Spaß an vielseitigen Herausforderungen rund um die Betreuung und individuelle Förderung von Kindern? Dann ist eine Ausbildung zum/zur Erzieher*in das Richtige für Sie.

In unseren Kindertagesstätten sind zwei verschiedene Ausbildungsformen möglich.

+++ PIA: AKTUELL - BITTE BEACHTEN: Für das Jahr 2021 nehmen wir aktuell keine neuen Bewerbungen für die Praxisintegrierte Ausbildung für Erzieher*innen an.

Die Ausbildung zum/zur Erzieher*in in Nordrhein-Westfalen funktioniert als dualer Ausbildungsgang und findet an sogenannten Berufskollegs – Fachschulen für Sozialpädagogik – statt. Sie beinhaltet eine zweijährige schulische Vollzeitausbildung sowie ein Anerkennungsjahr in einer Kindertageseinrichtung. Voraussetzung ist ein erfolgreicher Abschluss an der Fachschule für Sozialpädagogik.
Sie erhalten während des Anerkennungsjahres ein Vergütung in Höhe von 1.602,02 € (brutto).

In allen drei Ausbildungsjahren werden ein Praxisanteil in einer Einrichtung und ein schulischer Teil parallel absolviert. Im Rahmen der praxisintegrierten Ausbildung sind Sie als Schüler*in in einer unserer fünf Kitas angestellt.

Vergütung* (brutto) während der praxisintegrierten Ausbildung:

  • Erstes Ausbildungsjahr: 1.140,69 €
  • Zweites Ausbildungsjahr: 1.202,07 €
  • Drittes Ausbildungsjahr: 1.303,38 €

*zuzüglich Jahressonderzahlungen und Leistungen für die monatliche Betriebsrente, die die Caritas finanziert

Nach Ihrer Ausbildung dürfen Sie mit einem Einstiegsgehalt von 2.848,64 € (brutto)rechnen. Beiträge für Ihre Betriebsrente, Weihnachtsgeld sowie weitere umfangreiche Extras gehören dann auch dazu. Wenn alles passt und stimmt, heißen wir Sie mit einem unbefristeten Festvertrag in unserer Mitte willkommen.

Firuzan Bozkurt-Finger (c) Ralf Bauer

Firuzan Bozkurt-Finger

Bartholomäus-Schink-Str. 6
50825 Köln (Ehrenfeld)