ABC Höhenhaus (c) fauxels@pexels.com

ABC-Höhenhaus

Anlaufstelle für Menschen in Not

Sie sind (langzeit-)arbeitlos? Das ABC-Höhenhaus ist Anlaufstelle für Menschen in Not und für Menschen ohne Erwerbsarbeit. Im Mittelpunkt stehen von Arbeitslosigkeit bedrohte und arbeitslose Menschen sowie deren Familien mit ihren individuellen, vielschichtigen Probleme und Nöten.

Benötigen Sie Beratung und Hilfestellung…?

  • in Fragen des Arbeitslosenrechts
  • zur Grundsicherung für Arbeitsuchende (Arbeitslosengeld II) sowie Grundsicherung im Alter (Sozialhilfe)
  • zur Existenzsicherung
  • bei Problemen mit Behörden
  • in persönlichen Krisensituationen
  • in Fragen der Berufswahlorientierung bzw. beruflichen Neuorientierung
  • bei Stellensuche
  • bei Bewerbungen

Möchten Sie…?

  • andere Menschen in ähnlicher Situation kennenlernen
  • sich mit Anderen austauschen
  • aktiv werden

Ihr Kontakt zu uns

ArbeitslosenBürgerCentrum (ABC) Höhenhaus
Beratungsstelle Arbeit

Von-Ketteler-Str. 2a
51061 Köln
Online-Beratung

Wir beraten persönlich – vertraulich – kostenfrei in den Beratungsstellen ganz in Ihrer Nähe  und per Onlineberatung.

Unser Angebot umfasst:

  • Beratung zu den Bereichen SGB II, SGB III, SGBXII sowie angrenzender Sozialrechtsgebiete
  • Formularhilfe
  • Computernutzung für Bewerbungsschreiben
  • Bewerbungstraining
  • Unterstützung bei der Berufswegeplanung
  • Informationsveranstaltungen zu aktuellen Themen (Anmerkung: gerne mit Link zu aktuellen Veranstaltungen)
  • Bildungsangebote (aktuelle Angebote, Link)
  • Offene Begegnungsangebote (aktuelle Angebote, Link)
  • Sprachkurse in Kooperation mit dem Katholischen Bildungswerk (aktuelle Angebote, Link)

React-SOE Projekt

Zielgruppe des Projektes sind zugewanderte Menschen aus Südosteuropa, Mittel und Osteuropa, die von Folgen der Coronavirus-Pandemie besonders betroffen sind. Die Kund*innen bekommen Unterstützung und mehrsprachige Beratung bei der Integration in Ausbildung und Arbeit. Das Angebot wird über das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW und den Europäischen Sozialfonds gefördert und in Kooperation mit der Stadt Köln und den beauftragten Beratungsstellen Arbeit durchgeführt. 

 

logos_

Mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Sozialfonds

Finanzielle Unterstütung