• Erste Schritte & Hilfe für Flüchtlinge

    Erste Schritte & Hilfe für Flüchtlinge

    Engagierte Hilfe und Beratung

  • Erste Schritte & Hilfe für Flüchtlinge

    Erste Schritte & Hilfe für Flüchtlinge

    Engagierte Hilfe und Beratung

Flüchtlinge in Köln

Wir bieten engagierte Hilfe und individuelle Beratung

Informationen für afghanische Ratsuchende

pexels-ahmed-akacha-4959227 (c) Foto von Ahmed akacha von Pexels

Die aktuelle politisch-humanitäre Katastrophe in Afghanistan und ihre Folgewirkungen sind eine schwer auszuhaltende Belastung für alle Beteiligten, insbesondere für Geflüchtete aus Afghanistan.

Wenn Sie in Köln leben und Fragen zu Familienzusammenführungen haben, können Sie gerne Kontakt mit uns aufnehmen, auch wenn wir aktuell sicher nicht alle Fragen beantworten können! 

Bitte wenden Sie sich bei der Caritas in Köln nur an eine der unten aufgeführten Stellen. Wir sind untereinander vernetzt und sprechen uns ab!

Für Menschen mit Aufenthaltserlaubnis in Deutschland

Fachdienst Integration und Migration

fim-beratung@caritas-koeln.de  
Mo/Di/Do: 9–12:30 Uhr
Mi.: 14–16:30 Uhr

Tel.: 0221 98577-622

Für unbegleitete minderjährige Geflüchtete 

und Erwachsene mit Duldung oder Aufenthaltsgestattung

Flüchtlingsberatung 

Tel. 0221-22214815 

Bei psychisch kritischen Situationen

Therapiezentrum für Menschen nach Folter und Flucht

therapiezentrum@caritas-koeln.de 

Tel. 0221 160740

Für Familien in Krisensituationen

Internationale Familienberatung
ifb-koeln@caritas-koeln.de 
Tel. 0221 9258430

Beratungsstelle für Eltern, Jugendliche und Kinder in Köln-Porz
eb-porz@caritas-koeln.de  
Tel. 02203 18 55 80

Informationen zur Ausreise aus Afghanistan

Unter diesem Link können Sie im Internet wichtige und aktualisierte Informationen finden, welche Möglichkeiten der Kontaktaufnahme und Unterstützung es für gefährdete Personen in Afghanistan gibt:

Weitere Hilfsangebote für Flüchtlinge in Köln

Engagiert und Individuell

Flüchtlinge, die neu in Deutschland sind, haben meist viele Fragen. Sie brauchen rechtliche Beratung, Hilfe bei der Wohnungssuche, bei der Integration auf dem Arbeitsmarkt und beim Spracherwerb. Um in Deutschland anzukommen und soziale Kontakte zu knüpfen, wünschen sich viele Menschen Begleitung und Unterstützung bei der Integration.

Die Caritas Köln bietet ein vielfältiges Beratungsangebot für Flüchtlinge. Auf dieser Seite finden Sie alle Angebote für Flüchtlinge und Informationen für Ehrenamtliche und Fachleute. Alle Informationen für Migrant*innen (Menschen mit gesichertem Aufenthaltsstatus) finden Sie unter der Unterseite Migration.

Beratung für Flüchtlinge

Beratung für Flüchtlinge

Sie sind neu in Deutschland und suchen Hilfe? Die "Perspektivberatung" des Caritasverbandes für die Stadt Köln hilft Ihnen bei den ersten Schritten in Deutschland. Sie berät zu Ihren Möglichkeiten und Perspektiven.

Traumatisierte Flüchtlinge (c) Daniel Silva Gaxiola @ Unsplash.com

Traumatisierte Flüchtlinge

Sie haben in Ihrer Heimat oder auf der Flucht schlimme Dinge erlebt? Jetzt können Sie nicht mehr schlafen oder haben sehr oft Angst? Das "Therapiezentrum für Menschen nach Folter und Flucht" hilft Flüchtlingen, wenn sie traumatisiert sind.

Wohnen für Flüchtlinge

Wohnen für Flüchtlinge

Wir betreuen aktuell an 11 Standorten in verschiedenen Unterkünften und Wohnformen insgesamt 1.500 Flüchtlinge. Die Unterkünfte befinden sich in den Stadtteilen Porz, Kalk, Mülheim und Innenstadt.

Deutsch lernen, Ausbildung & Arbeit

Deutsch lernen, Ausbildung & Arbeit

Wir helfen, geeignete Sprachkurse bei verschiedenen Initiativen & Engagierten zu finden.

Verschiedene Projekte unterstützen auf dem Weg in eine Ausbildung und Arbeit.

Aktion Neue Nachbarn

Aktion Neue Nachbarn

Es sind Menschen, die aus allen Teilen der Welt, dem Nahen Osten, Osteuropa und Afrika zu uns kommen. Krieg, Katastrophen, Verfolgung und bittere Armut haben sie zur Flucht gezwungen. Diesen Menschen wollen wir helfen: Mit der Aktion Neue Nachbarn. 

header_interreligioeserdialog.jpg_1226094794 (c) Barbara Bechtloff

Angebote für Migrant*innen

Menschen, die über einen gesicherten Aufenthalt in Deutschland verfügen, finden hier Unterstützungsangebote, u.a. zu Themen wie Spracherwerb, Integration in den Arbeitsmarkt, Umgang mit Behörden und Beantragung von Leistungen. Wir fördern Integration durch Begegnungs- und Freizeitangebote in unseren Einrichtungen und in den Kölner Stadtteilen.

53343 Menschen haben 2017 einen Asylantrag in NRW gestellt
11 Flüchtlingsunterkünfte
160 Ehrenamtliche unterstützen uns
800 Beratungsgespräche im Monat

Ehrenamt im Flüchtlingsbereich

Sie möchten sich für Flüchtlinge in Köln einsetzen? Die Möglichkeiten sind vielfältig! Wir unterstützen und beraten ehrenamtlich Engagierte im Flüchtlingsbereich und bieten zahlreiche Fottbildungen an.

Eine der vielen Engamentmöglichkeiten bieten im Rahmen eines Pilotprojektes sogenannte Tandems (geflüchtete Person mit ehrenamtlicher Person) im Prozess des Auszugs aus einer Unterkunft in privaten Wohnraum.