Transparenz (c) Chainarong Prasertthai@istockphoto.com

Transparenz

Transparenz ist für uns in der Kölner Caritas eine wichtige und selbstverständliche Grundlage unserer Arbeit. Denn als Wohlfahrtsverband sind wir dem Wohl der Menschen verpflichtet. Wir sagen, was wir tun, für wen wir es tun, wie die soziale Arbeit finanziert wird, wie die Mittel verwendet werden und wer die Entscheidungsträger*innen sind.

Wir haben uns der Initiative Transparente Zivilgesellschaft angeschlossen. Damit verpflichten wir uns, die folgenden Informationen der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen und aktuell zu halten.

Transparency Deutschland arbeitet deutschlandweit an einer effektiven und nachhaltigen Bekämpfung und Eindämmung der Korruption. Als Träger der Initiative "Transparente Zivilgesellschaft" fordert der gemeinnützige Verband Träger in Deutschland auf, Finanzen und Strukturen sichtbar zu machen.

Transparenzinitiative

Angaben zur Intitiative transparente Zivilgesellschaft

Wir erfüllen darüber hinaus die Transparenzstandards von Caritas und Diakonie. 

Initiative Transparente Zivilgesellschaft

Caritasverband für die Stadt Köln e.V.

Bartholomäus-Schink-Str. 6
50825 Köln
Deutschland

Gründungsjahr: 1915

Satzung des Caritasverband für Köln e. V.

Vollständige Satzung sowie Angaben zu den Zielen unserer Organisation

Leitbild

Das Leitbild des Caritasverbandes für die Stadt Köln e.V. 

Leitbild in leichter Sprache

Das Leitbild des Caritasverbandes für die Stadt Köln e.V. in leichter Sprache.

Hier finden Sie den aktuellen Freistellungsbescheidbescheid.

Dem Caritasrat mit Aufsichtsratsfunktionen gehören an

Trauer um Pfarrer Klaus Kugler

PfarrerKugler (c) Heribert Rösgen

Am 4. September 2021 verstarb Pfarrer Klaus Kugler (leitender Pfarrer Seelsorgebereich Köln-Ehrenfeld), stellvertretender Vorsitzender im Caritasrat. Viele Jahre hat er die Arbeit des Caritasverbandes Köln konsequent und konstruktiv unterstützt und mitgeprägt. Caritas als Liebe zu den Nächsten war für ihn eine Herzensangelegenheit. Sein früher Tod hinterlässt eine schmerzhafte Lücke. Wir gedenken seiner in großer Trauer und christlicher Hoffnung, wir sagen DANKE für sein stetes und zuverlässiges großes Engagement.

Robert Kleine

Monsignore Robert Kleine

Vorsitz im Caritasrat
Stadtdechant

Winfried Hinzen

Winfried Hinzen

Dipl. Kaufmann,
Unternehmensberater

Hermann-Josef Johanns

Hermann-Josef Johanns

Geschäftsführer Domradio

Ursula Gärtner

Ursula Gärtner

Dipl. Volkswirtin, Abteilungsleiterin
Rheinisches Sozialamt/LVR i.R.,
MdR Stadt Köln

Monika Kleine

Monika Kleine

Geschäftsfüherin
Sozialdienst kath. Frauen (SkF) Köln e.V.

Nadia Kutscher

Prof. Dr. Nadia Kutscher

Professorin Erziehungshilfe und soziale Arbeit Uni Köln

Rouven Meister

Rouven Meister

Kaufmann der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft / Prokurist / Geschäftsführer

Christiane Woopen

Prof. Dr. med. Christiane Woopen

Professorin Ethik und Theorie der Medizin,
Direktorin CERES Uni Köln

Stefan Wagner

Pfarrer Stefan Wagner

St. Clement und Mauritius
Köln-Mülheim

Hier finden Sie den Jahresbericht 2021

Das Testat des Wirtschaftsprüfers Solidaris finden Sie hier

Die Personalstruktur finden Sie im Jahresbericht 2021, S.20 ff.

Die Bedarfe der Kund*innen stehen im Mittelpunkt der Caritas-Arbeit. Für diese bieten wir werte- und gemeinwohlorientierte Dienstleistungen an, die kontinuierlich und passgenau weiterentwickelt werden.

Unseren Qualitätsanspruch belegen wir durch unser gesamtverbandliches Qualitätsmanagement-System gegenüber unseren Kundi*innen und Kooperationspartner*innen. Das zugrundeliegende Leitbild ist dabei die Richtschnur und dient den Mitarbeitenden und ehrenamtlich Tätigen der Identifikation mit den Zielen und Aufgaben des Verbandes.

Die für die Leistungserbringung notwendige QM-Dokumentation wird den Mitarbeitenden in einem Sharepoint-basierten QM-Handbuch online zur Verfügung gestellt.

Informationen zu den Leistungsangeboten des Caritasverbandes sind in den Jahresberichten für Externe aufbereitet.

Weite Teile des Verbandes sind nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert und werden regelmäßig durch externe Audits überwacht.

Die Bildungsbereiche (Berufsbildungsbereich und Jugendbüro) sind zudem nach AZAV zertifiziert.

Darüber hinaus werden die stationären und ambulanten Pflegeeinrichtungen regelmäßig vom MDK, der WTG-Behörde (ehemals Heimaufsicht) und in unregelmäßigen Abständen durch das Gesundheitsamt auf ihre Qualität hin geprüft.

Die diesbezüglichen Qualitätsbewertungen werden auf der Internetseite veröffentlicht und sind somit jederzeit einsehbar.

Durch Teilnahme an Benchmarkings erhalten wir wichtige Informationen zur Verbesserung unserer Leistungsangebote (z.B. WfbM-Benchmarking der Teilhabe am Arbeitsleben im Geschäftsfeld Teilhabe). Auch diese Ergebnisse veröffentlichen wir auf der Internetseite.

Angaben zu Mittelherkunft und Mittelverwendung finden Sie im Auszug aus dem Jahresbericht, S. 23 ff.

CariClean gGmbH
Gründung in 2013
Gemeinnützige Gesellschaft mit beschränkter Haftung
Beteiligung des Caritasverbandes Köln: 100 %

Ziel/Zweck der Gesellschaft:

  • Integrationsunternehmen
  • Erbringung von Serviceleistungen im Bereich von Hygiene- und Reinigungsdiensten

 

CariKids gGmbH
Gründung durch Umwandlung der ehemals Internationalle Kitas St. Elisabeth e.V. in 2014
Gemeinnützige Gesellschaft mit beschränkter Haftung
Beteiligung des Caritasverbandes Köln: 100 %

Ziel/Zweck der Gesellschaft:

  • Unterhaltung von Kindertagesstätten

Nachfolgend sind Angaben zu allen Spenden über 1.000 € von natürlichen Personen im Jahr 2021 vermerkt. Einzelspenden, die über 10 % der gesamten Jahreseinnahmen ausmachen, gab es nicht.

Übersicht Spenden über 1.000€

05.02.2021 - 1.000,00 €
01.03.2021 - 1.000,00 €
23.07.2021 - 1.000,00 €
13.12.2021 - 2.000,00 €
31.12.2021 - 1.200,00 €
12.01.2021 - 9.000,00 €
13.01.2021 - 1.500,00 €
10.03.2021 - 1.000,00 €
26.03.2021 - 1.950,00 €
19.05.2021 - 1.500,00 €
13.07.2021 - 1.000,00 €
28.09.2021 - 1.000,00 €
21.10.2021 - 15.000,00 €
21.12.2021 - 1.000,00 €