Gemeinwohl Ökonomie

Gemeinwohl-Ökonomie

Die Caritas-Köln macht sich auf den Weg

Der Umgang mit dem Thema Nachhaltigkeit ist auf allen gesellschaftlichen und kirchlichen Ebenen angekommen. Auch die Caritas Köln ist sich dieser Herausforderung und Verantwortung bewusst. 2022 starten wir unseren Prozess hin zu mehr Nachhaltigkeit mit der Umsetzung des Modells der Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ). Die GWÖ umfasst ein alternatives Wirtschaftsmodell, mit dem Ziel der Förderung einer gerechteren und nachhaltigeren Gesellschaft.

 

Gemeinwohl-Ökonomie

In einem ersten großen Schritt wird die Caritas Köln eine Gemeinwohl-Bilanz erstellen. Aus verschiedenen Perspektiven wird dabei der Beitrag der Caritas Köln zu folgenden Werten analysiert:

  • Menschenwürde
  • Solidarität und Gerechtigkeit
  • Ökologische Nachhaltigkeit
  • Transparenz und Mitentscheidung

In dieser Bilanz soll der Anteil der Caritas Köln am Gemeinwohl sichtbar werden und was der Verband in Zukunft noch verstärkter tun können. An der Erstellung dieser Bilanz sind Kolleg*innen aus allen Bereichen des Caritasverbandes sowie die Mitarbeitervertretung aktiv beteiligt. Die Bilanzerstellung und anschießende externe Auditierung ist bis Sommer 2023 geplant.

Ansprechpartnerinnen